Vereinsmeisterschaft 2024

Vereinsmeisterschaft 2024

Bei den diesjährigen Titelkämpfen am vergangenen Wochenende gab es wie jedes Jahr sehr viele schöne Ballwechsel und es war eine tolle Atmosphäre in der Pfrimmhalle zu spüren, nicht nur der Spieler wegen, sondern auch den Zuschauern gedankt.
Am Freitag Abend wurde die Doppel-Konkurrenz ausgespielt. Hier wurden die 20 Teilnehmer in 2 Hälften aufgeteilt, gelistet nach dem Bilanzwert QTTR genannt. Dieser Wert spiegelt ungefähr die Spielstärke wieder. So wurden die ersten 10 gesetzt und dann zugelost. Wie es der Zufall wollte, wurden tatsächlich die beiden Spieler mit dem höchsten Wert der Nichtgesetztem zu den beiden Top-gesetzten Spielen gelost. Und genau diese beiden Teams kamen auch souverän ins Finale und machten den Titel unter sich aus. Claudia Schröder und Christiane Dexheimer gewannen das Endspiel mit 3:1 Sätzen gegen Maik Weber und Dirk Fuisting.
Platz 3 sicherten sich die Youngster Cedric Schertel und Nick Mezger gegen Pascal Weber und Jochen Frickenhaus.
Bei den Einzeln am Samstag wurden diesmal in 2 Klassen gespielt. Getrennt wurden die Spieler nach QTTR Wert von 1300, entspricht ungefähr Spielstärke in der unteren genannt B-Klasse der Kreisklassen und die A-Klasse ab Kreisliga aufwärts.
Es gingen 15 Spieler auf Titeljagd, 6 in der A-Klasse und 9 in der B-Klasse.
Auch hier setzten sich die beiden höchstdotierten Spieler durch und bestritten das Endspiel der B-Klasse. Dirk Fuisting holte sich den ersten Titel dieser Klasse mit 3:0 gegen Nachwuchsspieler Nick Mezger. Platz 3 erkämpfte sich überraschend Philip Weber, ebenso Nachwuchsspieler, aber hauptsächlich Fußballspieler, in einem 5-Satz-Krimi gegen Routinier Jochen Frickenhaus. Damit musste Jochen sich erneut mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben…
In der A-Klasse war es ein ähnliches Ergebnis, die beiden Topspieler Maik Weber und Claudia Schröder kamen ungefährdet in das Finale und es kam zu einigen schönen Ballwechseln. Claudia Schröder errang den Sieg mit 3:1 Sätzen und holte damit das sogenannte Double. Im Spiel um Platz 3 sicherte sich Spielleiter Holger Dautermann den Sieg gegen André Schenk.
Selbstverständlich wurde an beiden Tagen auch noch nach dem Spielbetrieb gemütlich beieinander gesessen und diskutiert und fachgesimpelt. Spielleiter Dautermann hat wieder mal eine gelungene Veranstaltung perfekt organisiert und die Turniere geleitet.
Ein Dank geht natürlich auch an die Sponsoren, welche einiges Preise für die Gewinner sponserten.

Unsere Sponsoren

POS Kassensysteme

Martins Mobile

Weingut Tim Müller

WSS

RK Design

Geflügelhof Heckmann

Motorrad Hofmann

City Fahrschule

M.Stelzer

Saar Betonzaun

Sport Piehl

Elektro Scheu

Emmel

Metallbau Stabel

Rheinhessen Pflege

Health

Mama Lucia

Obsthof Enders

Green Point

City Taxi

Heizung Wild

Der Fleischerimbiss

DVAG

EBV

ATC

Honigmann

Zscherper

Party Service

EDEKA Röß

Maler Nieder

Jemako

ZIMMEREI Roland Specht

Metallbau Schlosserei

Kärcher Cleanpark

Pfälzisch

Friseur Schertel

Weingut Schwedhelm

ÖL aus BÖHL

Gesundheitspartner

Weingut Martinspforte

Schneider

GS Holzmarkt

Physio Albisheim

ZEDLER

SOLE-PV

Stabelkunst

Datenschutz
Wir, Tischtennis-Club 1953 Albisheim / Pfrimm e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Tischtennis-Club 1953 Albisheim / Pfrimm e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.